Claudio
Bohórquez

VIOLONCELLO
Deutschland
(erste Runde)

Als Schüler von Boris Pergamenschikow war Claudio Bohórquez schon früh bei internationalen Wettbewerben erfolgreich. 2000 gewann er beim Internationalen Pablo-Casals-Wettbewerb der Kronberg Academy neben dem Grand Prix und dem Sonderpreis für die beste Kammermusikinterpretation das Goffriller-Cello von Pablo Casals als zweijährige Leihgabe aus der Hand von Marta Casals Istomin.

Als Solist tritt Claudio Bohórquez mit fast allen großen europäischen, japanischen und US-amerikanischen Orchestern auf. Zu den Dirigenten, mit denen er dabei arbeitet, zählen Daniel Barenboim, Christoph Eschenbach, Manfred Honeck, Sir Neville Marriner, Eiji Oue, Krzysztof Penderecki, Leonard Slatkin, Tugan Sokhiev, Lothar Zagrosek und David Zinman. Dass er außerdem ein Meister der Kammermusik ist, beweist er bei zahlreichen Festivals, darunter das Festival Casals in Puerto Rico, City of London Festival, Penderecki-Festival in Warschau, das Kammermusikfestival Lockenhaus,  Gidon Kremers Festival „les muséiques“ in Basel oder auch Jerusalem International Chamber Music Festival. In den USA war er u. a. beim Tanglewood, Ravinia und Aspen Festival sowie beim Hollywood Bowl zu erleben.

Fünf Jahre lang war Claudio Bohórquez Professor an der Musikhochschule Stuttgart, bis er 2016 an die Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin berufen wurde. Neben zahlreichen CD-Einspielungen, Rundfunkaufnahmen und Fernsehauftritten wirkte Claudio Bohórquez als Interpret für den Soundtrack von Paul English zum Film „Ten Minutes Older – The Cello“ mit, der weltweit in den Kinos zu sehen war. Gemeinsam mit dem Maler Klaus-Peter Kirchner entwickelte er das Installations-Projekt „Raum für Pablo Casals“. Mit Daniel Hope entstand für Deutsche Grammophon die ECHO-prämierte CD „Four Seasons“ (2017). Seit der Saison 2017/18 ist Claudio Bohórquez  künstlerischer Leiter der Schlosskonzerte und Konzerttage Winnenden. Er spielt ein Violoncello von G. B. Rogeri, das ihm von der Landeskreditbank Baden-Württemberg zur Verfügung gestellt wird.